Herzlich Willkommen

Wir freuen uns, dass du unsere Internetseite gefunden hast und begrüßen dich ganz herzlich.

Seit die DLRG Stormarn im Jahr 1936 erstmals gegründet wurde, steht sie für den Schutz der Einwohner des Kreises vor Gefahren im und am Wasser, außerdem haben wir es uns zur Aufgabe gemacht in brenzligen Situationen kompetent Hilfe leisten zu können.
All unsere Retter arbeiten ehrenamtlich und stehen 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche und 365 Tage im Jahr zur Verfügung, um Menschen in Not zu helfen.

Neben dem Wasserrettungsdienst und der Schwimmausbildung, stehen wir daher auch mit einer Sanitätseinheit für Katastrophenschutz und Sanitätsdienste, sowie einer Rettungshundestaffel zur Verfügung.

 

 

Aktuelle Meldungen

14.03.2016 Montag

Unsere Rettungshundestaffel im Portrait


Vor einigen Wochen war ein Videoteam des Bundesverbandes bei uns zu Gast, um einen Kurzfilm über die Rettungshundearbeit in der DLRG zu drehen. Hier ist das wirklich tolle... mehr


18.09.2015 Freitag

Tag der offenen Tür


Mit einem Tag der offenen Tür präsentiert sich die Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG) Stormarn e.V. am 27. September von 10 bis 18 Uhr im Freibad "Südstrand" am... mehr


Einsätze

Mi, 11.05.2016

Rettungshunde

Während die Flächensuchhunde das Gelände der Seniorenwohnanlage bereits durchsuchen und die Mantrailer ihren Einsatz vorbereiten, meldet sich um 23:45 Uhr bei der Polizei eine aufmerksame Passantin... mehr

Do, 28.04.2016

Rettungshunde

Die Ermittlungsergebnisse der Polizei lassen vermuten, dass sich die Vermisste im Hahnheider Forst aufhält. Zusammen mit der Feuerwehr, dem DRK und zwei Hundestaffeln des ASB durchsuchen wir das... mehr

Sa, 16.04.2016

SEG SAN

Gemeinsam mit den Sanitätsgruppen des ASB RV Stormarn-Segeberg, dem Malteser Hilfsdienst - Dienststelle Ahrensburg und der 1. Sanitätsgruppe des DRK Stormarn betrieben wir einen von zwei... mehr

Mi, 06.04.2016

SEG SAN + LNA

Für die sich noch auf der Anfahrt befindlichen Kräfte der SEG Stormarn wurde, durch unseren bereits an der Einsatzstelle eingetroffenen, ortsansässigen Leitenden Notarzt, "Abspannen" gegeben. Eine... mehr